Nachfrage nach Gebrauchtsoftware steigt weiter
Sonja-Maria Thyen verstärkt die Vertriebsorganisation

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL!

Fischerhude, 19. Februar 2024 – Die international tätige LizenzDirekt AG baut ihr Geschäft und Personal weiter aus: Seit dem 1. Februar verstärkt Sonja-Maria Thyen den Händler gebrauchter Software-Lizenzen in der Vertriebs-, Projekt- und Eventorganisation sowie im Office Management. Janine Rimmel, die bisherige Assistenz der Geschäftsführung, wechselt gleichzeitig ins Produktmanagement bei LizenzDirekt.


Sonja-Maria Thyen bringt in die neue Position langjährige Erfahrung von über 28 Jahren im Office Management und Vertrieb mit. Sie war in internationalen, marktführenden Konzernen in diversen Branchen und tätig und hat dort maßgeblich zum Geschäftserfolg beigetragen. Zu ihren früheren Stationen zählt sie unter anderem Deloitte (Assistentin des CEO & COO Deutschland und Europa), Daimler, Maybach, Lürssen und Arthur Andersen.

„Meine Schwester Sonja-Maria ist ein wahres Multitalent“, sagt Andreas E. Thyen, Präsident des Verwaltungsrates der LizenzDirekt AG. „Umso mehr freue ich mich, dass wir eine so erfahrene und exzellente Kraft für uns gewinnen konnten. In ihrer Arbeit legt sie großen Wert auf hohe Servicequalität, Loyalität und Diskretion in der Zusammenarbeit mit Unternehmen, Ansprechpartnern und Mitarbeitenden.“

Für das zweite Quartal 2024 hat LizenzDirekt bereits zusätzliche Mitarbeiter vertraglich verpflichtet, auch für Q3 und Q4 sind weitere Personalaufstockungen geplant. Die aktuelle Situation auf dem Markt und im Unternehmen ist gleich aus mehreren Gründen reif für diesen Ausbau der Kapazitäten: LizenzDirekt wächst auch international konstant weiter und erschließt zusätzliche Geschäftsfelder sowie neue Produkte. Immer mehr Organisationen kehren zu On-Premises oder einer hybriden Softwarearchitektur zurück – spätestens seitdem es kürzlich zu erheblichen Kostenerhöhungen bei den Abonnements diverser großer Softwareanbieter gekommen ist.

Gebrauchte Software ermöglicht Unternehmen, erhebliche Kosteneinsparungen zu erzielen, ohne Kompromisse bei der Softwarequalität oder dem Softwarestand eingehen zu müssen. Zudem fördert sie die Kreislaufwirtschaft, indem sie den Lebenszyklus von Softwareprodukten verlängert. Hinzu kommen Vorteile beim Datenschutz sowie „Eigentum“ im Sinne des EuGH an der Software und dauerhafte Nutzungsrechte.

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL!

Andreas E. Thyen LizenzDirekt AG gebrauchte Softwarelizenzen

Sie haben Fragen?

Gerne beantworte ich Ihre Fragen. Über den unten stehenden Button können Sie mir Ihre Kontaktdaten zukommen lassen.

Verwaltungsratspräsident //

Andreas E. Thyen

Dipl.-Volkswirt

Sie suchen Software zu besten Konditionen?

Seit 10 Jahren nutzen immer mehr Unternehmen, Behörden und Organisationen die Möglichkeit, ihre IT-Kosten durch einen Mix aus neuer und gebrauchter Software signifikant zu senken.

Das Einsparpotenzial beträgt bis zu 70 %!

Sie suchen Software zu besten Konditionen?

Seit 10 Jahren nutzen immer mehr Unternehmen, Behörden und Organisationen die Möglichkeit, ihre IT-Kosten durch einen Mix aus neuer und gebrauchter Software signifikant zu senken.

Das Einsparpotenzial beträgt bis zu 70 %!

SIE HABEN FRAGEN?

Zum Thema Software-Lizenzen finden Sie
viele Antworten in unserem WIKI.

SIE MÖCHTEN MEHR ERFAHREN?

Kontaktieren Sie unsere Experten.
Alle Ansprechpartner im Überblick.

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen zum Thema Gebrauchtsoftware, möchten Näheres über einen Verkauf Ihrer gebrauchten Softwarelizenzen erfahren? Oder benötigen Sie Softwarelizenzen zu günstigen Konditionen?

Gerne beantworten wir Ihr Anliegen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir ausschließlich an Behörden und Unternehmen verkaufen.

Kontaktdaten der Ansprechpartner finden Sie hier

    Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Widerspruchsrechte: Datenschutzerklärung