Startseite » Newsroom » Pressespiegel

Direkt verlinkt

LizenzDirekt in der Presse

Willkommen im LizenzDirekt Pressebereich. Sie sind auf der Suche nach aktuellen Informationen von oder über LizenzDirekt? Hier finden Sie Artikel in Fachmedien, Pressemitteilungen sowie Ansprechpartner. Weiterhin gelangen Sie über den folgenden Button zum Pressematerial. Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns oder unserem Pressekontakt auf.

Pressematerial? Hier entlang

PRESSEKONTAKT

Vertretungsberechtigte Person: Dr. Roland Heintze, Volker Schmidt

Akima Media GmbH Garmischer Str. 8 D-80339 München

Telefon +49 89 17959 18-0
E-Mail lizenzdirekt@akima.de
Web www.akima.net
1806 2021

Nach Kritik der LizenzDirekt revidiert Microsoft Änderungen (AT)

Nachdem die LizenzDirekt nicht müde wurde, in einer Vielzahl von Publikationen die im letzten Jahr erfolgte Änderung im Rahmen der Microsoft Produktbestimmungen zulasten von Unternehmen und Behörden sowie der damit verbundenen europäischen Freiheiten zu kritisieren, strich Microsoft per 1.6.2021 nun diesen Passus wieder.

Zum Beitrag auf COMPUTERWELT.AT

0906 2021

Nach scharfer Kritik der LizenzDirekt revidiert Microsoft Änderungen

Nachdem die LizenzDirekt nicht müde wurde, in einer Vielzahl von Publikationen die im letzten Jahr erfolgte Änderung im Rahmen der Microsoft Produktbestimmungen zulasten von Unternehmen und Behörden sowie der damit verbundenen europäischen Freiheiten zu kritisieren, strich Microsoft per 1.6.2021 nun diesen Passus wieder.

Zum Beitrag auf it-daily.net

0106 2021

Wie Unternehmen in der Coronakrise von Gebrauchtsoftware profitieren (CH)

Die Coronapandemie mit all ihren Folgen stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen. Um Mitarbeitenden die Arbeit aus dem Homeoffice zu ermöglichen und Geschäftsprozesse auch unter erschwerten Bedingungen sicher und reibungslos aufrechtzuerhalten, investieren Organisationen nun mehr denn je in Digitalisierungsprojekte.

Zum Beitrag auf netzwoche.ch

0605 2021

Computerwelt.at: Britische Gebrauchtlizenzhändlerin verklagt Microsoft

Laut Medienberichten von Anfang April 2021 soll eine britische Softwarehändlerin Microsoft auf eine Summe von umgerechnet etwa 312 Millionen Euro verklagen. Grund ist die erhebliche Einflussnahme auf den Markt mit gebrauchter Software und die damit verbundene Störung des Wettbewerbs durch Microsoft.

Zum ausführlichen Artikel auf COMPUTERWELT.AT

Zurück zum Newsroom

Sie haben Fragen?

Gerne beantworte ich Ihre Fragen rund um das Thema Softwarelizenzen. Über den unten stehenden Button können Sie mir Ihre Kontaktdaten zukommen lassen.

Assistentin Geschäftsführung //

Janine Rimmel

Certified Microsoft Licensing Professional (MLP)
JETZT RÜCKRUF ANFORDERN

Sie suchen Software zu besten Konditionen?

Seit 10 Jahren nutzen immer mehr Unternehmen, Behörden und Organisationen die Möglichkeit, ihre IT-Kosten durch einen Mix aus neuer und gebrauchter Software signifikant zu senken.

Das Einsparpotenzial beträgt bis zu 70 %!

Zum LizenzDirekt Shop

Sie suchen Software zu besten Konditionen?

Seit 10 Jahren nutzen immer mehr Unternehmen, Behörden und Organisationen die Möglichkeit, ihre IT-Kosten durch einen Mix aus neuer und gebrauchter Software signifikant zu senken.

Das Einsparpotenzial beträgt bis zu 70 %!

Zum LizenzDirekt Shop

SIE HABEN FRAGEN?

Zum Thema Software-Lizenzen finden Sie viele Antworten in unserem WIKI.

SIE MÖCHTEN MEHR ERFAHREN?

Kontaktieren Sie unsere Experten. Alle Ansprechpartner im Überblick.

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen zum Thema Gebrauchtsoftware, möchten Näheres über einen Verkauf Ihrer gebrauchten Softwarelizenzen erfahren? Oder benötigen Sie Softwarelizenzen zu günstigen Konditionen?

Gerne beantworten wir Ihr Anliegen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir ausschließlich an Behörden und Unternehmen verkaufen.

Kontaktdaten der Ansprechpartner finden Sie hier

    Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Widerspruchsrechte: Datenschutzerklärung